GAESTEBUCH REZEPTE VON A - Z KUECHENLEXIKON E-MAIL HOME

Gebackene Leberknödel
( Suppn )

16alte Semmeln,- dünn aufgeschnitten oder 750 g Knödelbrot mit :
½ Lheißer Brühe übergießen und ½ Std. ziehen lassen.( ½ L Wasser + 3 TL gek.Brühe)
  
 Zu den Semmeln geben:
  
2 - 4Eier
4Zwiebeln,- kleingeschnitten
2Knoblauchzehen,- gepreßt
1 BdPetersilie,- feingehackt
1 ELMajoran getr:
1 TLSalz gestr.
PrisePfeffer
500 gLeber ( Schwein oder Rind ) durchgedreht,- zu den restlichen Zutaten geben.
  
 Alles durchmengen und aus der Masse ca. 28 Knödel formen.
 In der Friteuse ( je 7 Stck. ) bei 180 C ca. 6 Min. fritieren.
 Wichtig ! Knödel in das schwimmende Fett geben.
 Fertige Leberknödel in heißer Brühe ziehen lassen.
 Schmecken auch kalt bzw. lassen sich auch gut einfrieren.